Was wächst wo?: 1900 Gartenpflanzen für jeden Standort

von Didier Willery

was waechst wo1

 

Ich habe mal meine Nachbarin beobachtet, als sie sich eine neue Blume für ihren Garten gekauft hat. Dann hat sie, den ganzen Tag lang, versucht für die neu erworbene Pflanze den passenden Standort zu finden. Sie hat jeden vorbeigehenden danach gefragt, wo seiner Meinung nach, die beste Stelle wäre. Leider bekam sie von jedem eine andere Antwort. Am Ende des Tages war die Pflanze immer noch nicht in der Erde. Möglicherweise vegetiert sie immer noch in ihrem Plastiktopf.
Hätte meine Nachbarin das Buch "Was wächst wo?" in der Hand gehabt, hätte es nicht so lange gedauert ;-) .

In diesem Buch findet man über das Register mehr als 1900 Gartenpflanzen aufgelistet. Zu jeder Pflanze gibt es ein oder mehrere Bilder und Informationen darüber, was die jeweilige Pflanze zum guten gedeihen braucht: Bodenbeschaffenheit, Blütezeit, Lichtverhältnisse usw.
Alles was wichtig ist, ist schnell zu finden.

Das Beste an dem Buch, sind aber garnicht die Pflanzenportraits, die findet man in tausenden anderen Büchern. Das besondere ist hier die Aufteilung nach folgende Kriterien:

Blütezeit in Form eines Blütenkalender

Vom Januar bis Dezember. Wer hätte gedacht, dass es im Dezember und Januar durchaus dekorative Pflanzen gibt. Besonders schön sind hier die Mahonien. Es werden mehrere Sorten präsentiert.

Blütenfarbe und Duft

© Didier Willery aus „Was wächst wo?“, Verlag E. Ulmer

Blüten nach Farbe zu Sortieren, haben schon viele gemacht. Aber so reichlich und detailiert findet man es selten.
Hier habe ich überaschenderweise auch Vorschläge für Pflanzungen mit grünen oder sehr dunklen Blüten gefunden.
Ein weiteres Kapitel stellt duftende Pflanzen vor.

 

Blätter, Früchte, Rinde

Aus meiner Sicht das interessanteste Kapitel.
Hier werden die Pflanzen sehr ausgefallen aufgeteilt: u.a.:

  • ausergewöhnliche Immergrüne
  • blaue Blätter
  • gelbe Blattmitte
  • diverse Blattfarben
  • Herbstfärbung: gelb, rot, rosa, orange (hierüber würde sich jeder Japaner freuen :-) )
  • duftende Blätter mit einer Tabelle mit essbaren Blättern
  • Früchte nach Farben
  • u.v.m.

Wuchs und Grösse

Wer hat noch nicht etwas im Garten gepflanzt, was total falsch am Platz war, aufgrund der Grosse oder der Form? Mir ist es mehrmals passiert.

Hier werden, wie der Titel schon sagt, die Wuchsform und die Größe behandelt. Der erste Gedanke wäre: Bäume. Aber es handelt auch von Stauden und Sträuchern.
Sehr hilfreich ist hier die Ausflistung der Pflanzen nach Wuchshöhe. Stufenweise von 0-5 cm bis höher als 25 Meter!

Standorte und besondere Verwendung

Hier findet man Antworten auf weitere Fragen, wie z.B. welche Bepflanzung eignet sich für lehmige oder saure Böden. Ein sehr wichtiges Thema, das leider sehr oft venachlässigt wird.
Mir werden die hier enthaltenen Informationen ganz bestimmt weiterhelfen. Ich habe in meinem Garteneinen sehr lehmigen Boden und jetzt weiß ich auch warum der Frauenmantel und der Alant sich so gut vermehren. Es liegt tatsächlich an dem Boden.

Das Buch ist sehr übersichtich gestaltet. Es ist kein Buch zum lesen, es ist ein Wegweiser und eine Gestaltungshilfe.
Ich wünschte, ich hätte dieses Buch vor Jahren gehabt, ich hätte das eine oder andere besser gemacht und manche Fehler vermeiden können.

 
 

was waechst wo2
Beispielseite von "Was wächst wo?"

 

Bei Amazon erhältlich: Was wächst wo?

  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten mit 2000 Farbfotos
  • Verlag: Verlag Eugen Ulmer (4. Oktober 2018)
  • ISBN-10: 3818605513
  • ISBN-13: 978-38186055

Noch mehr Bücher: Garten & Pflanzen

 

 

oben
unten

"Große Freude mit Kleingärten"

 

Noch mehr Bücher: Garten & Pflanzen

© 2006-2018 Malgorzata A. Ackermann - Webdesign individuell

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Malgorzata Ackermann. Wer gegen das Urheberrecht verstößt, z.B. die Inhalte unerlaubt auf die eigene Homepage kopiert, macht sich gem. § 106 ff Urhebergesetz strafbar. Er wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten.