Die Zutatenliste:DSC 0121

  • Körnermischung: Sonnenblumenkerne, gehackte Nüsse, Haferflocken, etwas zerbröselte Eierschalen, Hanfsamen usw., ( auch Fertigmischungen sind gut geeignet)
  • Rindertalg und etwas Speiseöl, alternativ Kokosfett
  • Für die Futterglocken: Blumentöpfe, Tassen, Kokosnüsse, usw.
  • Kiefernzapfen
  • Packband aus Naturfasern
  • Ein paar Holzstücke
  • Gummihanschuhe

DSC 0123Ich habe ca.2 kg Rindertalg und ca.1 kg Körnermischung verarbeitet. Kosten ca. 5,- – 6,- €. Neben den 3 Futterspendern für "Trockenfutter", gefüllt mit Sonnenblumenkernen,  reicht die Menge für den ganzen Winter.

Und so funktionierts:

Das Fett wird in einem großem Topf erwärmt, bis er flüssig ist. Dann die Körnermischung und Eierschalen zufügen und das Ganze gut umrühren, dann etwas abkühlen.
Inzwischen werden die Tontöpfe und die Zapfen mit einer Aufhängung versehen. Für die Knödel nehmen wir das Packband, am besten doppelt, und machen mehrere Knoten , damit die Knödel nicht rausrutschen können.

DSC 0130Die abgekühlte, fast feste Mischung kann jetzt verarbeitet werden. Man erkennt die richtige Konsistenz und Temperatur daran, dass das Fett anfängt weiß zu werden. Dabei soll man unbedingt Gummihandschuhe anziehen! Sonst riechen die Hände noch mehrere Stunden nach Fett!

  • Futterzapfen: dazu die Zapfen mehrmals in die Fettmischung tauchen und jedes mal möglichst viel Futter in das Innere nachdrücken.
  • Die Tontöpfe werden mit der Masse gefüllt. Wichtig ist, dass ein Teil der Schnur raushängt. Man kann noch das eine oder andere Stück Holz reinstecken, als eine Art Sitzstange. Man sollte eine richtig feste Aufhängung machen, damit man sie gut befestigen kann.
  • DSC 0142Die Knödel werden einfach mit den Händen geformt. In die Mitte kommt die Aufhängung (mit den dicken Knoten), die auch, wie bei den Futterglocken, etwas raushängen soll. Noch mal alles fest zusammendrücken, fertig!
    Die Variante eignet sich nur, wenn die Knödel dort aufgehängt werde, wo es keine Krähen und größere Vögel gibt. In meinem Garten haben die Krähen die ganzen Knödel geklaut!
    Alternativ kann man Knödel ohne Aufhängung machen und diese in ein Drahtspender reinlegen.

 

Hier eine kurze Aufstellung, welche Vögel was gerne fressen:

 Weichfutterfresser Körnerfresser Allesfresser
Rotkehlchen Fink Meise
Heckenbraunelle Sperling Specht
Zaunkönig Zeisig Kleiber
Amsel Gimpel/Dompfaff  
Star