Schmetterlingsgarten

Nein, ich habe keinen richtigen Schmetterlingsgarten. Ich habe Ecken im Garten, die ich speziell für Schmetterlinge mit bestimmten Gewächsen bepflanzt habe. Teils waren es meine eigene Beobachtungen. Ich habe mal eine Pflanze bekommen, die heißt Schneefelberich. Im nächsten Sommer, während der Blüte habe ich darauf ganz viele Große Ochsenaugen gesehen. Mein Sommerflieder wurde auch sehr oft besucht. Auch Lauch- und Schnittlauchblüten gehören zu den Lieblingspflanzen. Eine Sache muß man jedoch beachten: die schönen Schmetterlinge, die heute unseren Garten schmücken waren im früheren Leben Raupen. Die mögen wir meistens nicht so besonders! Wehe wenn eine auf der Rose krabbelt, zack, sie wird gleich platt gemacht, besprüht und vernichtet. Ein Schmetterling weniger! Was für ein Jammer!

Ich lasse meine Raupen krabbeln. Letztens haben sie tatsächlich eine Rose abgeknabbert. Das macht aber nichts, die Rose bekommt schon neue Blätter und die Raupe hängt irgendwo in meinem Garten (das hoffe ich!) als Puppe und fliegt bald als Schmetterling in meinem Garten.

Ein kurzer Speiseplan der Schmetterlinge ist hier zu finden.

 

oben
unten

"Große Freude mit Kleingärten"

 

Noch mehr Bücher: Garten & Pflanzen

© 2006-2018 Malgorzata A. Ackermann - Webdesign individuell

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Malgorzata Ackermann. Wer gegen das Urheberrecht verstößt, z.B. die Inhalte unerlaubt auf die eigene Homepage kopiert, macht sich gem. § 106 ff Urhebergesetz strafbar. Er wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten.